Corporate Design ist entscheidend für eine gute Präsentation des Unternehmens

corporate design

Alles was Kunden später wahrnehmen und sehen können ist das Design eines Unternehmens. Dabei kommt es aber auf gute Ideen an und natürlich auch, wie diese sich zusammenfügen lassen. Denn es ist wichtig, dass alles stimmt und es zu keinerlei Punkten kommt, die nicht stimmen oder sich unterscheiden. Es kommt auf mehrere Punkte an um ein Corporate Design zu erstellen.

Das Briefing ist der Anfang

Zunächst müssen alle Erkenntnisse und auch Ergebnisse in einer Anaylse zusammen getragen werden. Erst, wenn das erfolgt ist, kann das Briefing auch beschlossen werden und dadurch können Fehler gefunden werden. Denn es ist keine Seltenheit, dass eine bestimmte Unternehmensphilosophie nicht mit dem eigentlichen Erscheinungsbild der Firma übereinstimmt. Beim Briefing werden Aufgaben zusammen gestellt, die dann auch klar sind und abgegrenzt. Das Corporate Design muss immer der Zielstellung aus dem Briefing entsprechen. Erst dann ist alles perfekt.

Das Konzept erstellen

Natürlich braucht es auch ein lückenloses Konzept um alles überarbeiten zu können oder sogar einer Neuentwicklung zu unterziehen. Dabei stehen alle möglichen Designelemente im Vordergrund. Diese werden überprüft ob die Anordnungen und Zuordnungen erfüllt werden können.

Zur Entwicklung

Nun geht es um ein Gestaltungskonzept beim Corporate Design. Das wird nun entwickelt und bezieht sich auf verabschiedete Designelemente und natürlich auch auf die Zuordnungen. Diese Elemente müssen nun auch sichtbar gemacht werden. Das geschieht mit Hilfe von Informationsmitteln.

So wird aufgezeichnet in der Dokumentationsphase

Zunächst braucht es ein Handbuch oder ein digitales Styleguide. Damit können nun alle Richtlinien und Regeln fest gehalten werden. Dabei sollte es immer um den Umgang mit den entsprechenden Informationsmitteln gehen. Es müssen natürlich Punkte wie die Identitätselemtente und auch die Anwendungsspezifikationen fest gehalten werden. Dadurch kann ein Hinweis für den Einsatz des Corporate geliefert werden.

Die Einführungsphase

Wichtig ist, dass alle Mitarbeiter informiert werden über die Einführung des Corporate Designs.

Dabei spielt es auch eine große Rolle, dass die Mitarbeiter, die betroffen sind, auch mit einbezogen werden. Es kann mehrere Jahre dauern, bis ein Corporate Design in die Tat umgesetzt ist und auch alles weitere wie die Informationsmittel verfügbar sind. Auch der Umgang mit dem Gestaltungshandbuch muss in dieser Zeit erlernt werden.

Kontrolle ist wichtig!

Immer wieder während der Entwicklung und auch allen darauf folgenden Schritten, muss das Corporate Design überprüft werden, ob es sich realisieren lässt.

Die Prioritäten

Trotz aller Neuerungen, die durch ein Coorporate Design geschaffen werden, dürfen auch die aktuellen Medien nicht einfach vernachlässigt werden. Es muss dennoch möglich sein, auch diese Medien zu produzieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *